7. Dezember 2018 – Video

🌟Adventskalender Tag 07

In dieser kalten Jahreszeit hilft eine warme Suppe oder ein deftiger Eintopf. Sind die Zutaten dann noch frisch, schmeckt das Essen besonders gut. Und fehlt dann noch jede tierische Zutat, betreibt man gleich aktiven Tierschutz.

Chili sin Carne

Zutaten:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100g Möhren
je 1/2 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
200g Aubergine
200g Zucchini
1 1/2 EL Olivenöl
1 Stängel Rosmarin
1/2 Bund Tymian
400g gewürfelte Dosentomaten
400g Kidneybohnen (Dose)
Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung:

1. Zwiebel und Knoblauch abziehen, beides in kleine Würfel schneiden. Möhre, Paprika, Aubergine und Zucchine abspülen und in kleine Würfel schneiden

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten andünsten. Gemüsewürfel hinzugeben ca. 3 Minuten mitdünsten – ab und an umrühren

3. Rosmarin und Thymian abspülen und trocken tupfen

4. Dosentomaten und die Bohnen (mit der Flüssigkeit) und den Kräutern in den Topf geben

5. Zutaten zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Dabei ab und an umrühren.

6. Kräuterstängel entfernen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken

Als Topping die Petersilie klein hacken und auf den Eintopf streuen

Aber…… wo ist denn die Petersilie? Ich glaube Kaninchen Clodine war einfach schneller 🙂

(Clodine ist kürzlich gemeinsam mit ihrer Schwester ausgezogen und kann nun Weihnachten in ihrem neuen Zuhause mümmeln)